Startseite

Kreisliga: FC Türk Spor Kempten - SC Ronsberg 1:2

Foto: Peter Roth
Foto: Peter Roth

Mit einer geschlossen Mannschaftsleistung und aufgrund einer starken 2. Halbzeit fuhr der SCR verdient mit 3 Punkten im Gepäck zurück ins Günztal. Dabei begann das Spiel alles andere als vielversprechend. Denn nach gut 10 Minuten vollendete der starke Yunus Aydin den ersten guten Angriff der Heimelf zur Führung. Kurz darauf verletzte sich leider Tim Albat und musste den Platz verlassen. Die Blau-Weißen mussten sich erstmal schütteln und hatten Glück, dass die Kemptener nicht höher in Führung gingen. Nach gut einer halben Stunde kamen die Jungs der Interimscoachs Basti Glas und Goggo Wetzer, die den werdenden Vater Ralf Merk sehr gut vertraten, besser ins Spiel und wurden auch mutiger. (chz)/mehr

A-Klasse: SG Ebersbach/Ronsberg 2- FSV Marktoberdorf 3:0

Einen Sahnetag erwischte Goalgetter Andi Waibel und entschied die Partie als dreifacher Torschütze quasi im Alleingang. Die Gäste präsentierten sich vor dem gegnerischen Tor zu harmlos und verloren am Ende auch in dieser Höhe verdient.  (chz)/mehr

Kreisliga: SC Ronsberg - TSV Fischen 2:0

Foto: Peter Roth
Foto: Peter Roth

Gegen eine gute Gästemannschaft aus Fischen gelang dem SCR der 3. Sieg in Folge nach dem Re-Start. Ein Doppelschlag nach gut 12 Minuten beschert den Günztalern wertvolle Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Mann des Tages war Markus Seitz, den Trainer Ralf Merk auf der ungewohnten rechten Angriffsseite aufbot und seine Aufgaben mit Bravour erledigte. Beim ersten Treffer durch Manuel Baur flankte er punktgenau auf den Kopf des Neuzugangs, der mit einem lehrbuchmäßigen Kopfball den Ball in den Maschen versenkte. Das 2:0 fiel postwendend mit dem zweiten Angriff. Diesmal über links und diesmal bereitete Tim Albat den Treffer von Markus Seitz mustergültig vor. (chz)/mehr

A-Klasse: SG Ebersbach/Ronsberg 2- SV Oberostendorf 3:2

Verdienter erster Sieg nach dem Re-Start für die SG. Nach den deftigen Niederlagen gegen den FC Thingau und dem FC Biessenhofen/Ebenhofen präsentierte sich die Elf von Spielertrainer Goggo Wetzer stark verbessert und war über 90 Minuten letztlich die bessere Mannschaft. (chz)/mehr

Tabelle 1. Mannschaft

Laden...

Tabelle 2. Mannschaft

Laden...