Senioren | 2. Mannschaft | Spielberichte

10. Spieltag: SG Ebersbach/Ronsberg 2 - FC Thingau 1:3

Nach 6 Spielen ohne Niederlage musste sich die SG Ebersbach/Ronsberg 2 gegen den Tabellenführer FC Thingau geschlagen geben. Aufgrund der aktuellen Verletzenmisere musste Coach Bernhard Bufler auf zig Spieler verzichten, brachte dennoch eine Truppe auf den Rasen, die sich keinenfalls ihrem Schicksal ergab und ein gutes Spiel bot. Erst nach dem 1:3 durch Lau nach gut einer Stunde war die Partie entschieden. (chz) 

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Yasin Dagistan (FC Füssen)

SG E/R: V. Schaule, Ego, T.Lingenhöl, Wölfle, Keidler, Stadler (27. Chr. Sulzer), Lerf, S.Fleschutz, Rückl, Waibel (46. Mückenheim), Schmid

7. Spieltag: SG Ebersbach/Ronsberg 2 - SVO Germaringen III 2:0

Vierter Sieg in Folge für die SG Ebersbach/Ronsberg 2. Trainer Bufler musste aus diversen Gründen auf zig Spieler verzichten, brachte dennoch eine Truppe auf den Rasen, die sich einen verdienten Sieg erspielte. Die Jungs um Kapitän Babu Rückl waren von Anfang an die besser Mannschaft und hätte schon in der ersten Halbzeit in Führung gehen müssen. Andreas Hahn im Tor der Heimelf war bei den stets gefährlichen Angriffen der Gäste auf dem Posten und so ging die Partie torlos in die Halbzeit. Nach gut einer Stunde war es dann Youngstar Tim Fleschutz der den verdienten Sieg mit zwei schönen Toren besiegelte. (chz) 

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Christian Gangi (FSV Marktoberdorf)

SG E/R: Hahn, Wölfle, Stadler (26. Schmid/87. Fiener), Leiterer, Straub, Schmalholz, Lerf, S. Flschutz, T. Fleschutz, Rückl, Waibel, 

1. Spieltag: SG Ebersbach/Ronsberg 2 - SV Bidingen 0:2

Verdiente Auftaktniederlage für die SG Ebersbach/Ronsberg 2. Die Heimelf kam zwar gut in die Partie und hatte mehr Spielanteile, versäumte es aber ein Tor erzielen. Nach dem Führungstreffer war der SVB besser im Spiel. Mit dem 0:2 kurz nach der Halbzeit war die Partie entschieden. (chz)

Tore: 0:1 Christian Lipp (34.), 0:2 Helmut Friedberger (55.)

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Rudolf Strichow (SV Steinheim)

SG E/R: V. Schaule, Ego, T. Lingenhöl, Leiterer, Mayr (46. Willburger), Keidler, S. Fleschutz, Härtle, Waibel (46. Gellner), Lerf,  Rückl