Senioren | 2. Mannschaft | Spielberichte

12. Spieltag: SpVgg Kaufbeuren 2 - SG Ebersbach/Ronsberg 2 0:2

Die Truppe von Coach Bernhard Bufler tat sich von Anfang an schwer gegen den dezimierten Gegner. Die Landesliga-Reserve der SpVgg Kaufbeuren musste mit nur zehn Mann das Spiel beginnen und nach 15 Minuten verletzte sich ein weiterer Spieler, der nicht ersetzt werden konnte. Die Unter,- bzw. Überzahl machte sich im Spiel aber nur bedingt  bemerkbar. Die SG spielte zu einfallslos und ließ den Ball zu wenig laufen. So dauerte es bis zu 80. Minute bis Tim Fleschutz endlich den erlösenden Treffer zum 2:0 Sieg erzielte.(chz)

Tore: 0:1 Simon Fleschutz (30.), 0:2 Tim Fleschutz (80.)

Zuschauer:  20

Schiedsrichter: Sebastian Fleschut (TSV Seeg)

SG E/R: Hahn, Ego, Wölfle, Keidler, T. Lingenhöl (12. Schmid/88. Stadler), Lerf, Vetter, S. Fleschutz, T. Fleschutz (46.Straub), Waibel, Rückl

11. Spieltag: ASV Hirschzell - SG Ebersbach/Ronsberg 2 4:1

Die 2. Mannschaft der SG Ebersbach/Ronsberg 2, die aufgund der vielen Verletzten mit dem"letzten Aufgebot" antrat, kassierten gegen den ASV Hirschzell eine weitere Niederlage und muss de Kontakt zu den vorderen Rängen der Liga abreißen lassen. Der Spielertrainer der Hirschzeller Thomas Spannenberger sorgte für die beruhigende Führung der Heimelf und spätestens nach dem 3:0 Mitte der zweiten Halbzeit durch einen Elfmeter war die Partie entschieden. Coach Bernhard Bufler konnte zwar nochmal verkürzen, eine Wendung gelang aber nicht mehr. (chz)

Tore: 1:0/2:0 Thomas Spannenberger (12./38.), 3:0 David Dräger (65./FE), 3:1 Bernhard Bufler (68.), 4:1 Sergej Sapeta (77.)

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Alexander Vollmer (SV Fuchstal)

SG E/R: V. Schaule, Ego, Wölfle, Keidler, Mayer, Härtle (60. Bufler), Lerf, M. Lingenhöl (85. Fiener), Rückl, Vetter, Enderle

10. Spieltag: SG Ebersbach/Ronsberg 2 - FC Thingau 1:3

Nach 6 Spielen ohne Niederlage musste sich die SG Ebersbach/Ronsberg 2 gegen den Tabellenführer FC Thingau geschlagen geben. Aufgrund der aktuellen Verletzenmisere musste Coach Bernhard Bufler auf zig Spieler verzichten, brachte dennoch eine Truppe auf den Rasen, die sich keinenfalls ihrem Schicksal ergab und ein gutes Spiel bot. Erst nach dem 1:3 durch Lau nach gut einer Stunde war die Partie entschieden. (chz) 

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Yasin Dagistan (FC Füssen)

SG E/R: V. Schaule, Ego, T.Lingenhöl, Wölfle, Keidler, Stadler (27. Chr. Sulzer), Lerf, S.Fleschutz, Rückl, Waibel (46. Mückenheim), Schmid

7. Spieltag: SG Ebersbach/Ronsberg 2 - SVO Germaringen III 2:0

Vierter Sieg in Folge für die SG Ebersbach/Ronsberg 2. Trainer Bufler musste aus diversen Gründen auf zig Spieler verzichten, brachte dennoch eine Truppe auf den Rasen, die sich einen verdienten Sieg erspielte. Die Jungs um Kapitän Babu Rückl waren von Anfang an die besser Mannschaft und hätte schon in der ersten Halbzeit in Führung gehen müssen. Andreas Hahn im Tor der Heimelf war bei den stets gefährlichen Angriffen der Gäste auf dem Posten und so ging die Partie torlos in die Halbzeit. Nach gut einer Stunde war es dann Youngstar Tim Fleschutz der den verdienten Sieg mit zwei schönen Toren besiegelte. (chz) 

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Christian Gangi (FSV Marktoberdorf)

SG E/R: Hahn, Wölfle, Stadler (26. Schmid/87. Fiener), Leiterer, Straub, Schmalholz, Lerf, S. Flschutz, T. Fleschutz, Rückl, Waibel, 

1. Spieltag: SG Ebersbach/Ronsberg 2 - SV Bidingen 0:2

Verdiente Auftaktniederlage für die SG Ebersbach/Ronsberg 2. Die Heimelf kam zwar gut in die Partie und hatte mehr Spielanteile, versäumte es aber ein Tor erzielen. Nach dem Führungstreffer war der SVB besser im Spiel. Mit dem 0:2 kurz nach der Halbzeit war die Partie entschieden. (chz)

Tore: 0:1 Christian Lipp (34.), 0:2 Helmut Friedberger (55.)

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Rudolf Strichow (SV Steinheim)

SG E/R: V. Schaule, Ego, T. Lingenhöl, Leiterer, Mayr (46. Willburger), Keidler, S. Fleschutz, Härtle, Waibel (46. Gellner), Lerf,  Rückl